7 Anzeichen, dass dein bester Freund in dich verliebt ist

7 Anzeichen, dass dein bester Freund in dich verliebt ist

Ist dein bester Freund in dich verliebt?

Es ist völlig normal und verständlich, wenn man in seinem Partner einen besten Freund sucht.

Aber wenn es andersherum ist, fühlt man sich vielleicht ein bisschen unwohl und unbehaglich.

Eine Freundschaft beginnt auf einer rein platonischen Ebene.

Es gibt keine romantischen Erwartungen, Unsicherheiten oder Vertrauensprobleme.

Zwei Menschen sind einfach durch ihre gemeinsamen Interessen und ähnlichen Weltanschauungen miteinander verbunden.

Aber es passiert einfach so, dass diese gemeinsamen Ideen und Momente manchmal zur Wurzel einer blühenden Liebesbeziehung werden.

Es ist zwar nicht zwangsläufig so, dass jede Freundschaft zu einer romantischen Beziehung führt, aber es ist sehr wahrscheinlich, dass man sich am Ende in seinen besten Freund verliebt.

Und warum auch nicht? Ihr verbringt so viel Zeit miteinander, habt so viele schöne Erinnerungen zusammen und seid offen für jeden kleinen Aspekt eures Lebens.

Um dir zu helfen, diese ersten Phasen einer möglichen Bindung zu erkennen, findest du hier die Anzeichen dafür, dass dein bester Freund in dich verliebt ist.

Hier sind 7 Anzeichen, dass dein bester Freund in dich verliebt ist

1. Er ist übermäßig anhänglich

Normalerweise ist es mehr Spaß und Spiel, wenn du mit deinem besten Freund zusammen bist.

Aber wenn er sich dir gegenüber romantischer und zärtlicher verhält, dann ist das definitiv ein Zeichen dafür, dass er sich in dich verliebt hat.

Liebe und Wärme auszudrücken ist nichts, was ein Freund tun würde, und du kannst den Unterschied sicher selbst erkennen.

2. Du ertappst ihn dabei, wie er dich ständig anstarrt

Dies ist das klischeehafteste Zeichen dafür, dass sich jemand entweder gerade dabei ist, sich in dich zu verlieben oder bereits Hals über Kopf in dich verliebt ist.

Wenn du bemerkst, dass dein bester Freund dich anstarrt und/oder du ihn dabei erwischst, dann braut sich in seinem Herzen etwas zusammen.

Das ist ein weiteres Zeichen dafür, dass er in dich verliebt ist, aber zu schüchtern, um es zu zeigen.

3. Er ist ungewöhnlich aufmerksam

Ist dein Freund ungewöhnlich aufmerksam und aufrichtig dir gegenüber?

Wenn ja, dann ist das ein weiteres Zeichen dafür, dass er sich in dich verliebt hat.

Es ist zwar normal, dass Freunde immer füreinander da sind, aber dieser besondere Freund wird noch einen Schritt weiter gehen, um dir zu gefallen und dich glücklich zu machen.

Er hört besonders aufmerksam zu, was du zu sagen hast, und kümmert sich entsprechend um deine Bedürfnisse.

4. Er ist eifersüchtig

Sicher, Eifersucht ist ein weit verbreitetes Gefühl und kann jeden treffen, unabhängig davon, in welcher Beziehung man sich befindet.

Aber wenn dein Freund besonders eifersüchtig ist, wenn jemand versucht, mit dir zu flirten oder dich anzubaggern, dann ist das, Liebe.

5. Er ist sich seiner Handlungen und seines Aussehens bewusster

Haben wir nicht alle schon einmal diese Phase durchgemacht, in der wir uns ständig unseres Aussehens und unserer Handlungen vor unserem Schwarm bewusst sind?

Wenn dein bester Freund in dich verliebt ist, wird er sich auch so verhalten, wenn er in deiner Nähe ist.

6. Er interessiert sich nicht für andere

Freunde sprechen normalerweise über ihr Liebesleben, ihre heimlichen Verehrer, ihre neuen Schwärme und so weiter.

Wenn dein bester Freund jedoch stumm bleibt und sich nur für dich interessiert, dann ja, dann ist er tatsächlich in dich verknallt.

7. Er erfindet Ausreden, um Zeit mit dir zu verbringen

Wir können viel Zeit mit unseren Freunden verbringen, und nichts fühlt sich ungewöhnlich an.

Wenn dein bester Freund sich jedoch Mühe gibt und wahllos Ausreden erfindet, um Zeit mit dir allein zu verbringen, dann ist er wirklich an etwas dran.

Warum sollte er sonst seine Freizeit opfern, nur um mit dir zusammen zu sein?

Hat dein bester Freund sich schon mal in dich verliebt? Schreib uns deine Erfahrungen in die Kommentare.


Teilen