8 Anzeichen einer Reinkarnation, die du kennen musst

8 Anzeichen einer Reinkarnation, die du kennen musst

Anzeichen einer Reinkarnation

Die Reinkarnation ist eine Überzeugung, die in einigen Religionen existiert, und sie unterscheidet sich in jeder von ihnen, je nachdem, wo eine Person lebt.

Die Reinkarnation gilt als umstrittenes Thema, und auch in den alten und antiken Religionen gibt es keine logischen Beweise für ihre Existenz, aber es gibt viele Hinweise.

In verschiedenen Glaubensrichtungen, insbesondere in den westlichen Religionen, herrscht der Glaube vor, dass eine Seele aus verschiedenen Gründen auf die Erde zurückkehrt, meist jedoch mit dem Ziel, einen anderen menschlichen Körper zu bewohnen.

In den Religionen des Ostens hingegen herrscht der Glaube vor, dass eine Seele, die in ihrem früheren Leben unglücklich war, in einem Tier wiedergeboren wird.

Die Zeichen oder Hinweise auf eine Reinkarnation sind in den verschiedenen Religionen, die an sie glauben, recht ähnlich.

Hier sind 8 Anzeichen einer Reinkarnation, die du kennen musst

1. Ungeklärte Verhaltensweisen und Ängste

Bestimmte Phobien oder Ängste, die du hast, sind ganz und gar nicht logisch.

So könntest du zum Beispiel Angst vor Wasser haben, obwohl du noch nie das Gefühl hattest, zu ertrinken, oder du könntest Angst vor einer Leiter haben, obwohl du noch nie von ihr gefallen bist.

Solche unerklärlichen Einstellungen und Ängste können aus einem Problem resultieren, das in deinem früheren Leben aufgetreten ist.

2. Déjà vu

Das Déjà vu ist ein Gefühl, bei dem die Menschen glauben, dass sie an einem bestimmten Ort oder bei einem bestimmten Ereignis waren oder dass sie den Moment schon einmal erlebt haben oder dass sie eine Person kennen, die sie noch nie zuvor gesehen haben.

Die Wissenschaft erklärt das Déjà-vu jedoch als ein Versagen der Gedächtnismechanismen, wenn ein bestimmtes Ereignis oder eine bestimmte Situation direkt im Langzeit- oder auch im Kurzzeitgedächtnis gespeichert wird, ohne dass es das unmittelbare Gedächtnis durchläuft.

3. Sich wiederholende Träume

Normalerweise neigen Menschen dazu, sich wiederholende Träume zu haben, die nicht logisch erklärt werden können.

Zum Beispiel kann sich der gesamte Traum wiederholen oder nur ein Element, das in verschiedenen anderen Träumen vorkommt.

Das Element kann ein Ort, eine Person, ein Tier, ein Gegenstand oder etwas anderes sein.

Es kann sich auch um eine Person aus dem früheren Leben handeln, die versucht, den Menschen wichtige Dinge mitzuteilen.

4. Die Erinnerung an einen Ort, den man noch nie besucht hat oder den man noch nicht kennt

Eine Person geht zum Beispiel an einen Ort oder sieht Videos oder Fotos von diesem Ort, den sie nie besucht hat, und er kommt ihr bekannt vor.

Obwohl sie den Ort noch nie gesehen haben, fühlen sie sich dort wohl und willkommen, als ob es ihr Zuhause wäre.

Das bedeutet, dass es wahrscheinlich ihr Zuhause in ihrem früheren Leben war.

5. Muttermale

Wenn eine Person ein Muttermal hat, ist dies nach Ansicht bestimmter Religionen in der Regel mit dem Tod der Seele dieser Person in ihrem früheren Leben verbunden.

Es gibt Menschen, die mit Muttermalen geboren wurden, die wie Schusswunden, Äxte oder Messer aussehen, was darauf hindeutet, dass er oder sie in einem früheren Leben gestorben ist.

Normalerweise können sich zwei verschiedene Seelen, die in ihrer Vergangenheit zusammen gelebt haben, an ihrem Muttermal erkennen.

6. Das Gefühl der Nostalgie und des Vermissens einer Person, die man nie zuvor getroffen hat

Dies kann ziemlich schwierig sein, da jeder von uns in einem bestimmten Lebensabschnitt ein Gefühl der Unzulänglichkeit verspürt hat oder verspüren wird oder sich danach sehnt, an einen Ort zurückzukehren, an dem wir uns geliebt fühlten.

Tatsächlich könnte dieser Ort in diesem Leben existieren, jedoch während einer anderen Phase unseres Lebens.

Wenn wir dieses Gefühl jedoch nie in diesem Leben erfahren haben, aber das Gefühl haben, dass wir es schon einmal erlebt haben, ist das definitiv ein Zeichen für Reinkarnation.

7. Unerklärliche Schmerzen

Hast du Schmerzen, die die Ärzte nicht genau lokalisieren oder medizinisch erklären können?

Man könnte dich als Hypochonder abstempeln.

Oder diese Empfindungen könnten Ausdruck von Leiden sein, die du in einer früheren Existenz erlitten hast.

Wenn der Schmerz deine täglichen Aktivitäten beeinträchtigt, solltest du mit einem Arzt darüber sprechen.

Wenn du das bereits ohne Erfolg getan hast, solltest du eine zweite Meinung einholen.

8. Du bist eine alte Seele

Eines der Symptome der Reinkarnation ist ein unerklärliches Wissen und eine Leidenschaft für die Vergangenheit.

Vielleicht hattest du schon immer das Gefühl, dass du in eine andere Zeit gehörst.

Dieses Gefühl kann sich in Begeisterung für eine bestimmte historische Periode oder Kultur äußern, die nicht deine eigene ist.

Fühlst du dich instinktiv so sehr zu einem bestimmten Ort in der Vergangenheit hingezogen, dass schon die bloße Erwähnung dieses Ortes deine Gedanken dorthin transportiert?

Könnte deine Besessenheit die Verkörperung widerspiegeln, die du zu dieser Zeit warst?

Wie sonst lässt sich eine solche Leidenschaft und Vertrautheit erklären?


Teilen