7 Anzeichen, dass das Gesetz der Anziehung für dich funktioniert

7 Anzeichen, dass das Gesetz der Anziehung für dich funktioniert

Funktioniert das Gesetz der Anziehung für dich?

Beginnen wir damit, zu verstehen, was das Gesetz der Anziehung wirklich ist.

Der Begriff, der im frühen 19. Jahrhundert geprägt wurde, ist ein New-Age-Konzept, das im Grunde besagt, dass die Energie, die du in das Universum aussendest, das ist, was du im Gegenzug erhalten wirst.

In einfachen Worten heißt das: “Gleiches zieht Gleiches an”.

Wenn du positive Energie aussendest, also deine Gedanken positiv sind, dann wirst du dieselbe Energie zurückerhalten.

Wenn deine Gedanken negativ sind, dann werden auch die Ereignisse in deinem Leben negativ sein.

Wir müssen zuerst verstehen, dass Energie dorthin fließt, wohin die Aufmerksamkeit geht.

Um etwas in deinem Leben zu manifestieren, musst du es deinem Bewusstsein in Form von Gedanken und dann einer Vision vorstellen.

Dann verwandelt sich diese Vision in Handlung.

Wenn du deine Energie in negative Menschen und negative Gedanken steckst, wirst du zwangsläufig negative Erfahrungen machen.

Wenn du aber deine Energie in positive Gedanken steckst und dich auf all die positiven Aspekte konzentrierst, die dich glücklich machen, wirst du sie in der Zukunft mit Sicherheit erleben.

So funktioniert das Gesetz der Anziehung: Welche Energie du auch immer in das Universum aussendest, das Universum wird das Gleiche zu dir zurückbringen.

Hier sind 7 Anzeichen, dass das Gesetz der Anziehung für dich funktioniert

1. Du bist offen für Veränderungen

Wenn Menschen keine Veränderungen akzeptieren können, wie können sie dann wachsen?

Wenn wir versuchen, uns gegen etwas zu wehren oder an etwas festzuhalten, halten wir damit eine Veränderung auf.

Um deinem inneren Selbst zu helfen, sich zu entwickeln oder zu wachsen, musst du alte Gedankengänge und Gewohnheiten loslassen, damit du dein volles Potenzial erreichen kannst.

Veränderungen sind mit Unsicherheit, Angst und Verletzlichkeit verbunden.

Wenn du diese Aspekte der Veränderung annimmst, wird das Universum dir leichter die Veränderungen schicken, die du für dein Wachstum brauchst.

2. Du freundest dich mit dem Universum an

Du fühlst dich nicht mehr unbehaglich oder hast Angst, dem Universum zu sagen, was du brauchst.

Du sprichst mit dem Universum und suchst Führung.

Du bist dir über deine Motive im Klaren und fühlst dich wohl bei dem Gedanken, dem Universum zu sagen, was du willst, und tatsächlich dafür zu arbeiten.

Wenn du das tust, wird der Weg, der vor dir liegt, klarer.

3. Du hast mehr positive Energie im Leben

Die Last, die die Negativität auf deine Schultern legt, ist jetzt weg.

Du spürst das Licht in dir. Die Negativität, die dich einst störte, spielt keine Rolle mehr.

Du bist voller Freude und Aufregung über das, was vor dir liegt, denn du weißt, dass du das Universum an deiner Seite hast.

4. Du fängst an, Dinge schneller zu manifestieren

Wenn die Negativität dich nicht mehr stört und du deine Energie leicht auf die positiven Dinge im Leben lenken kannst, hast du bereits die Schlüsselkomponente des Gesetzes der Anziehung in deinem Leben gemeistert.

Wenn du dir darüber im Klaren bist, was du willst, legt das Universum den Weg entsprechend aus und unnötige Gedanken oder negative Energie kommen dir nicht in die Quere.

Du spürst, wie alles an seinen Platz fällt, und die Dinge könnten nicht besser sein.

Du hast jetzt Dankbarkeit entwickelt und bist immer dankbar für das, was du hast, und so schickt dir das Universum mehr, wofür du dankbar sein kannst.

5. Du lebst im gegenwärtigen Moment

Die meiste Zeit deines Lebens hast du damit vergeudet, dir Gedanken über die Zukunft zu machen oder der Vergangenheit nachzutrauern und die Gegenwart zu ignorieren.

Sobald du erkennst, dass sich dein Leben in die richtige Richtung entwickelt, lernst du, deine Aufmerksamkeit auf das Jetzt zu richten.

Du hast gelernt, deine Aufmerksamkeit auf die Gegenwart zu richten, anstatt dir über die Zukunft Sorgen zu machen.

Du arbeitest daran, das Beste aus dem gegenwärtigen Moment zu machen, weil du weißt, dass das Hier und Jetzt das ist, was wirklich zählt.

6. Du hast endlich das Gefühl, dass das Leben gut ist

Du bist in Frieden, egal was um dich herum passiert.

Das Chaos scheint dich nicht zu beeinflussen und du bist ruhig und zufrieden.

Wenn du mit dir selbst im Reinen bist, ist auch die Welt mit dir im Reinen.

Du hast eine starke Verbindung mit dem Universum und fühlst, dass alles im Gleichgewicht ist.

Das trägt zu all dem Guten in deinem Leben bei.

7. Gute Dinge kommen auf dich zu

Wenn du innerlich im Frieden bist, befindest du dich auf einem Weg zu höherem Bewusstsein.

Du bist dir bewusst, was du hier erreichen willst, und das Leben erscheint dir jetzt mühelos.

Du triffst die richtigen Menschen, du triffst die richtigen Entscheidungen.

Das heißt nicht, dass das Leben dir keine Hürden mehr in den Weg stellt.

Es bedeutet nur, dass sie dich nicht mehr stören.

Stattdessen stellst du dich ihnen und kommst über sie hinweg.

Die Zeit, die du normalerweise damit verschwendest, dir darüber Gedanken zu machen, wird eingespart.

Diese Eigenschaften machen dich gesünder, auch in wirtschaftlicher und finanzieller Hinsicht.

Das Gute, das du ausgesandt hast, kommt zu dir zurück.

Es gibt immer noch schlechte Dinge im Leben, aber das Gute überwiegt einfach.


Teilen