7 Gründe, warum es eine schlechte Idee ist, mit dem Ex befreundet zu bleiben

Mit dem Ex befreundet bleiben?

Wenn du Zweifel hattest, ob du mit deinem Ex befreundet bleiben sollst oder nicht, wird dir diese von Psychologen geleitete Studie helfen, besser zu verstehen, warum es keine so gute Idee ist, mit dem Ex befreundet zu bleiben.

Wir möchten dir helfen, die Kehrseite der Freundschaft mit deinem ehemaligen Partner besser zu verstehen, und wir wollen diese professionellen Erkenntnisse mit dir teilen. (1)

Hier sind 7 Gründe, warum es eine schlechte Idee ist, mit dem Ex befreundet zu bleiben

Nr. 1. Man kann seine Gefühle nicht einfach abrupt abschalten

Laut Nina Atwood, einer berühmten Autorin, bleiben die Menschen in der Regel mit ihren Verflossenen befreundet, weil sie die Dinge nicht brutal beenden und ein Leben ohne eine Person führen wollen, die ihnen so viel bedeutet hat.

Man geht davon aus, dass das Festhalten an der Freundschaft mit dem Ex es leichter macht und den Schock der Trennung mildert, aber da liegen die Leute falsch.

Es ist ganz natürlich, eine so wichtige Person in seinem Leben nicht ganz verlieren zu wollen, aber nach der Trennung mit ihr befreundet zu sein, macht es praktisch unmöglich, die Gefühle, die man für sie hat, zu überwinden.

Sobald man sich wieder in der Gesellschaft des anderen wohl fühlt, lässt man die Vorsicht fallen, und diese romantischen Gefühle könnten zurückkommen und wieder unter der Oberfläche brodeln.

Nr. 2. Es wird dir schwerer fallen, darüber hinwegzukommen

Wenn du die ganze Zeit mit deinem Ex zusammen bist, wird es für dich schwieriger sein, Gefühle von Verlust und Bedauern loszuwerden.

Mit anderen Worten: Du wirst wahrscheinlich gemischte Gefühle empfinden, die den Prozess des Vorankommens für dich viel schwieriger machen.

Nach einer Trennung brauchen Menschen Zeit, um sich zu heilen und einfach über die Beziehung nachzudenken, und das wird viel schwieriger, wenn sie die ganze Zeit in der Gesellschaft ihres Ex sind.

Manchmal kann man nach einer Trennung die Dinge nicht klar sehen, und man muss sich Zeit geben, um sich zu erholen und die Dinge, die einem passiert sind, besser zu verstehen, und wenn man seinen Ex in seinem Leben hat, wird es schwieriger, als es ohnehin schon ist.

Klick hier und erfahre mehr über das Relationship Bundle

Nr. 3. Dein Ex könnte immer noch in dich verliebt sein

Wenn sich ein Paar trennt, ist das normalerweise keine gemeinsame Entscheidung.

Meistens wird jemandem in der Beziehung der Laufpass gegeben, und in der Regel ist es die Person, die den Laufpass bekommt, die wieder zusammenkommen will.

Das ist nicht zwangsläufig der Fall, aber so oder so könnte man hoffen, das Feuer der romantischen Beziehung wieder zu entfachen, weil sie immer noch Gefühle für den anderen haben.

Seien wir ehrlich, die Chemie zwischen euch beiden ist da, auch wenn sie im Moment vielleicht ausgebrannt ist.

Aber gemeinsam auszugehen und ein oder zwei Drinks zu nehmen, wird die Dinge auf jeden Fall durcheinander bringen.

Es könnte auch sein, dass die andere Person dadurch ein falsches Gefühl der Hoffnung bekommt, was niemals gut ausgehen wird.

Nr. 4. Es kann zu einer On-Off-Beziehung führen

Nach einer Trennung bleibt immer das Gefühl zurück, dass man sich fragt, ob es die richtige Entscheidung war, sich von einem Menschen zu trennen.

Wenn du dich mit dem Ex triffst, wirst du umso verwirrter darüber sein.

Die Tatsache, dass Ihr euch von Anfang an körperlich zueinander hingezogen gefühlt habt, wird definitiv zu einer Beziehung führen, bei der es immer wieder von vorne anfängt.

Eine On-Off-Beziehung bedeutet in der Regel, dass einer der Partner höchst unsicher ist, ob er zusammen sein will oder nicht.

Denke einfach daran, dass, wenn jemand wirklich mit dir zusammen sein will, eine Trennung niemals in Frage käme.

Nr. 5. Als Freunde abzuhängen wird schmerzhaft sein

Seien wir ehrlich: Niemand schaut gerne aus der ersten Reihe zu, wenn sein Ex eine neue Liebe findet und eine neue romantische Beziehung beginnt.

Aber wenn du dich dafür entscheidest, mit der Person, mit der du einst romantisch verbunden warst, befreundet zu bleiben, sei darauf vorbereitet, mit solchen Situationen konfrontiert zu werden, die immer unangenehm und schmerzhaft sein werden.

So sehr wir es auch nicht zugeben wollen, es tut weh zu sehen, wie unser früherer Partner weitermacht und eine neue Liebe findet.

Klick hier und erfahre mehr über das Relationship Bundle

Nr. 6. Es hat nichts wirklich Gutes, befreundet zu bleiben

Wenn du keine Kinder hast oder nicht anderweitig verpflichtet bist, Zeit miteinander zu verbringen, gibt es wirklich keinen Grund, mit dem Ex befreundet zu sein.

Schließlich hat es wirklich keinen Vorteil, jemandem nahe zu sein, mit dem man eine Beziehung beendet hat.

Selbst wenn du denkst, dass es nach einer Trennung das Richtige für Erwachsene ist, wäre es die weitaus bessere Lösung, die Verbindung zu dieser Person abzubrechen und einfach getrennte Wege zu gehen.

Ein enger Kontakt mit dieser Person würde schließlich ungelöste Probleme zurückbringen und du würdest riskieren, immer und immer wieder verletzt zu werden.

Nr. 7. Es wird dich daran hindern, offen für neue Beziehungen zu sein

Nachdem eine Beziehung beendet ist, solltest du dir den nötigen Freiraum lassen, um dich von der Trennung zu erholen und schließlich wieder in die Dating Welt zurückzukehren.

Mit dem Ex auszugehen, wird dir aber nicht viel nützen, und für deine potenziellen Partner wird es auf jeden Fall seltsam sein.

Stelle dir vor, du müsstest deinem neuen Partner erklären, dass du viel Zeit mit deinem Ex verbringst.

Sie werden wahrscheinlich denken, dass du immer noch an ihnen hängst und dass du noch nicht bereit bist für etwas Ernstes.

Das ist definitiv eine rote Flagge und ein Hindernis für viele geeignete potenzielle Partner.


Das Relationship Bundle!!! Klick auf das Bild und erfahre mehr

Beziehungsbundle

Teilen