7 Effektive Wege, weniger zu konsumieren und einen minimalistischen Lebensstil zu leben

Einen minimalistischen Lebensstil leben

Seit meinem Umzug nach Deutschland habe ich erkannt, wie befreiend es sein kann, mit wenigen Besitztümern zu leben.

Bevor ich hierher zog, lebte ich in Schweden. Ich habe in Schweden ein einfaches Leben geführt, aber jetzt ist es noch einfacher, und es fühlt sich gut an.

In Deutschland miete ich eine voll möblierte Wohnung, so dass ich im Grunde nur einen Laptop, Kleidung und ein paar andere Dinge besitze.

Mein Glück hat sich stark verbessert, weil ich weniger konsumiere und erkannt habe, dass ich nicht viel brauche, um glücklich zu sein.

Wenn du konsumierst, fragst du dich, warum du konsumierst?

Welche Lücke versuchst du künstlich zu füllen, indem du immer mehr Dinge kaufst?

Ich habe in den letzten Monaten viel gelernt, um mein Leben einfach zu halten und weniger zu konsumieren. (1)

Hier sind 7 Effektive Wege, weniger zu konsumieren und einen minimalistischen Lebensstil zu leben

1. Mit Bargeld bezahlen

Wenn du mit kaltem, hartem Bargeld zahlst, wirst du dir deiner Ausgaben bewusster sein.

Das Bezahlen mit einer EC- oder Kreditkarte ist einfacher, denn schließlich ist es nur eine Plastikkarte.

Ich habe mit einigen Leuten gesprochen, die ihre Ausgaben drastisch reduziert haben, indem sie die Verwendung jeglicher Art von Karten abgeschafft haben.

Warum, glaubst du, wollen Banken und alle anderen, dass du diese Karten benutzt?

Weil sie den Konsum steigern, und das ist gut fürs Geschäft.

Aber was gut für das Geschäft ist, ist auf lange Sicht vielleicht nicht gut für dich.

Das Personality Bundle!! Erfahre hier, wie du deine Persönlichkeit stärken kannst!

2. Die Geldbörse zuhause lassen

Wenn ich auf der Straße unterwegs bin, stoße ich ständig auf Gelegenheiten, etwas zu kaufen.

Hier in Deutschland gibt es viele Restaurants, so dass der Geruch des Essens ständig herüberweht und ich die köstlichen Gerichte probieren möchte, die es hier gibt.

Ich nehme meine Brieftasche nur dann mit, wenn ich es wirklich brauche.

Ich entscheide im Voraus, was ich kaufen muss und ob ich es wirklich brauche.

Ich gebe hauptsächlich Geld für Lebensmittel, Miete und andere Notwendigkeiten aus.

Wenn ich meine Brieftasche überall mitnehme, wo ich hingehe, ist es zu einfach für mich, in einen zombieartigen Zustand zu verfallen und mit dem Kauf zu beginnen.

3. Erkennen, was wichtig ist

Was ist dir im Leben wirklich wichtig? Beispiele aus meinem eigenen Leben sind Beziehungen, das, was ich liebe, und Spaß.

Deine sind vielleicht ganz anders, aber fast alle Menschen wollen glücklich sein und Leidenschaft in ihrem Leben finden.

Man hat uns beigebracht, zu konsumieren und zu kaufen.

Wir sind so programmiert worden, dass wir glauben, dass eine Menge schöner Dinge automatisch gleichbedeutend mit Erfolg ist.

Aber es gibt etwas, das ausgelassen wurde, und das ist die Tatsache, dass Erfolg nicht gleich Glück ist.

Das ist die Annahme, dass materieller Reichtum gleich Erfolg ist.

Wenn du dir das neue Telefon, den Computer oder das Auto anschaust, brauchst du es dann wirklich?

Wenn du bereits eines zu Hause hast, benutze es, denn es gibt wichtigere Dinge, für die du dein Geld ausgeben kannst.

4. Den Drang anerkennen

Wann immer ich den Drang verspüre, etwas zu kaufen, werde ich mir dessen bewusst und nehme es an.

Man kann sich nur dann in den Konsumdrang hineinsteigern, wenn man sich seines Einflusses auf einen selbst nicht bewusst ist.

Wenn du dein Kaufbedürfnis ins rechte Licht rückst, bist du dir deiner Entscheidungen sofort bewusst.

Du kannst ruhig etwas kaufen, aber du wirst es bewusst tun, während du die Konsequenzen kennst.

Das Personality Bundle!! Erfahre hier, wie du deine Persönlichkeit stärken kannst!

5. Den tieferen Sinn erforschen

Warum konsumieren wir? Was versuchen wir zu erreichen?

Wir alle kennen Menschen, die scheinbar nie aufhören zu horten und zu konsumieren.

Sie füllen ihre Häuser mit Sachen. Nach einer Weile brauchen sie ein größeres Haus, in dem sie ihr ganzes Zeug lagern können.

Es ist ein nie endender Kreislauf. Was ist der tiefere Sinn deines Wunsches zu konsumieren?

Ich weiß, dass ich ein schönes Telefon, ein Auto und ein Haus haben möchte, aber mir ist klar, dass sie mich nicht glücklich machen werden.

Es sind lediglich Vorlieben, keine Notwendigkeiten.

6. Strategisch denken

Nun, allein die Erkenntnis, dass man etwas nicht braucht, wird einem wahrscheinlich nicht helfen, den Drang zu bekämpfen, weshalb ich gerne strategisch denke und über die Kosten für den Kauf von etwas nachdenke.

Wenn du ein Auto kaufen willst, dann kaufst du nicht nur das Auto.

Es sind die zukünftigen Treibstoffkosten, die Reparaturen und alles andere, was damit verbunden ist.

Wenn du dein Leben minimierst, kannst du weniger ausgeben, weniger arbeiten und mehr Freizeit haben, um das zu tun, was du willst.

Wir alle arbeiten, damit wir endlich unsere Träume verwirklichen können.

Ich habe einen radikalen Gedanken: Warum nicht weniger arbeiten und weniger ausgeben, damit du die Träume jetzt leben kannst?

Wenn du ein großes Haus kaufen willst, dann musst du natürlich arbeiten, aber ist dieses Haus wirklich notwendig für dein Glück?

Glück kommt nicht von äußeren Dingen.

Du magst vielleicht für einen Moment glücklich sein, aber das geht vorbei.

Wahres Glück kommt von innen!!!!!

Das Personality Bundle!! Erfahre hier, wie du deine Persönlichkeit stärken kannst!

7. Fragen

Ich habe festgestellt, dass die richtigen Fragen zu stellen, wirklich mächtig ist.

Ich bin so gut darin geworden, dass ich mir vormachen kann, etwas nicht zu kaufen.

Vielleicht sehe ich mir etwas an, das ich kaufen möchte, und denke “vielleicht kaufe ich es später”, was natürlich bedeutet, dass ich es vergessen und nie kaufen werde.

Eine ausgezeichnete Strategie, findest du nicht auch?

Andere Fragen, die ich benutze, sind: “Brauche ich das wirklich?” und “Wie oft werde ich das benutzen?

Mir ist aufgefallen, dass ich oft Dinge kaufen möchte, die ich wahrscheinlich nicht mehr als ein paar Mal im Monat oder sogar weniger benutzen werde.

Der einzige Grund, warum ich sie haben möchte, ist, dass sie hübsch sind und mich gut aussehen lassen.

Steigere dein Glück

Minimalistisch zu sein, bedeutet für mich nicht, dass man seinen ganzen materiellen Besitz aufgibt, sondern dass ich einfach mein Leben entrümpeln und erkennen muss, was mich wirklich glücklich macht.

Ich muss nicht konsumieren. Ich muss nicht nach dem Glück suchen.

Ich kann tun, was ich jetzt tun will.

Die meisten Menschen können ihren Träumen und Leidenschaften nachgehen, aber sie entscheiden sich dagegen, indem sie Ausreden erfinden und etwas außerhalb von ihnen die Schuld dafür geben.

Gib deine Macht nicht durch Jammern, Vorwürfe und Schuldzuweisungen weg.

Übernimm die Kontrolle über dein Leben und fang an, den Dingen nachzugehen, die dir wichtig sind. Es gelingt dir vielleicht nicht sofort, aber es ist ein Anfang.


Das Personality Bundle!! Erfahre hier, wie du deine Persönlichkeit stärken kannst! Klick auf das Bild

Personal Bundle

Teilen