3 Möglichkeiten, um Fernbeziehungen erfolgreich zu gestalten

Fernbeziehungen

Wenn du zum Telefon greifst und mit deinem Partner zu sprechen beginnst, werden deine Augen träumerisch, wenn du dir vorstellst, mit ihm zusammen zu sein.

Aber zwischen den Anrufen fragt sich dein Geist, ob deine Fernbeziehung funktionieren wird oder nicht.

Dies ist eine häufige Situation für Menschen in Fernbeziehungen.

Es ist üblich, sich Gedanken darüber zu machen, wie eine Fernbeziehung funktionieren kann.

Heute möchte ich ungeahnte Geheimnisse in Fernbeziehungen lüften, die tatsächlich funktionieren, damit du von diesen mächtigen Strategien profitieren kannst, um dein Liebesleben zu bereichern.

Funktionieren Beziehungen über große Entfernungen?

Ehrlich gesagt, die Antwort kann ja und nein lauten.

Es gibt drei Schlüsselkomponenten, um eine romantische Beziehung am Leben zu erhalten und gedeihen zu lassen:

  • Gemeinsame Vision
  • Emotionale Verbindung
  • Sexuelle Intimität

Es ist klar, dass in einer Fernbeziehung die dritte Schlüsselkomponente fehlt, weil man mit seinem Partner im Schlafzimmer nicht intim sein kann, wenn man sich an zwei verschiedenen Orten befindet.

Denke daran, dass eine Beziehung mit emotionaler Bindung, aber ohne Intimität eigentlich nur eine Freundschaft ist.

Offensichtlich möchtest du aber keine Freundschaft.

Um die Gesundheit einer Fernbeziehung zu gewährleisten, solltest du versuchen, die folgenden Strategien anzuwenden.

Klick hier und erfahre mehr über das Relationship Bundle

Hier sind 3 Möglichkeiten, um Fernbeziehungen erfolgreich zu gestalten

Wenn du in einer Fernbeziehung bist, musst du eine gemeinsame Vision aufbauen, die Verantwortung dafür übernehmen, wie du dich fühlst, und einander emotional unterstützen.

Du kannst dich aber nicht immer darauf verlassen, dass dein Partner dich abholt, wenn du dich niedergeschlagen fühlst.

Denke daran, dass du, um die Anziehungskraft aufrechtzuerhalten und nicht als Freund zu wirken, ständig die Verantwortung dafür tragen musst, wie du dich fühlst.

Da ihr euch vielleicht nur sporadisch seht, ist es auch wichtig, sich mit Fragen der Intimitätsfunktion zu befassen, damit sie eure Fähigkeit, mit eurem Partner in Kontakt zu treten, nicht behindern, wenn ihr zusammen seid.

Dies wird auch dein eigenes Selbstwertgefühl und die emotionale und physische Verbindung in deiner Beziehung verbessern.

Vertrauen ist in einer Beziehung sehr wichtig, und ein Partner, der sich über große Entfernungen hinweg bewegt, muss wissen, dass seine Investition in Zeit und Energie ein glückliches und erfülltes Leben zusammen ergeben wird.

Verwende die folgenden Strategien, um die Gesundheit und Langlebigkeit eurer Fernbeziehung sicherzustellen.

1. Eine gemeinsame Vision schaffen

Der Aufbau einer sehr starken gemeinsamen Vision wird nicht nur eure emotionale Bindung erhöhen, sondern auch die Anziehungskraft für euren Partner steigern. Hier sind zwei Beispiele, die diesen Punkt verdeutlichen.

  1. Beispiel 1: Sarah und Joe sind in einer Fernbeziehung und bauen gemeinsam ein Online-Geschäft auf. Sie haben die gemeinsame Vision, ihr persönliches Unternehmen auszubauen, um enorm erfolgreich zu werden und dabei möglichst vielen Menschen zu helfen. Ihr Ziel ist es, innerhalb eines Jahres in derselben Stadt zu leben.
  2. Beispiel 2: Alex und Samantha sind ein Paar in einer Fernbeziehung. Zusammen haben sie zwei Kinder (einen 13-jährigen Jungen und ein 11-jähriges Mädchen). Beide lieben ihre Kinder sehr und möchten, dass die Kinder ein glückliches Familienleben haben. Da sie ihren Kindern ein Vorbild für eine glückliche Beziehung sein wollen, planen Alex und Samantha, in naher Zukunft in die gleiche Stadt zu ziehen.

In diesen beiden Beispielen haben diese beiden Paare eine offensichtliche und geradlinige gemeinsame Vision.

Folglich funktionieren ihre Fernbeziehungen gut, da sie sich der Schaffung einer glücklichen Zukunft verpflichtet fühlen.

Ob man nun in einer Fernbeziehung ist oder am selben Ort lebt, eine gemeinsame Vision mit einem höheren Ziel ist der Schlüssel, um sich auf das zu konzentrieren, was man schaffen will.

Dies ist besonders wichtig in Zeiten von Meinungsverschiedenheiten.

Viele Paare haben jedoch nicht wirklich eine starke gemeinsame Vision und sind sich nicht klar darüber, was sie gemeinsam schaffen wollen.

Dieser Mangel an einer gemeinsamen Vision kann ihre Fernbeziehung unhaltbar machen. (1)

Stelle sicher, dass du mit deinem Partner auf einer Linie bist

Es ist wichtig, dass man sich mit den Wünschen des anderen abstimmt, damit man eine starke gemeinsame Vision mit seinem Partner aufbauen kann.

Das kann passieren, wenn man ein Unternehmen oder eine Wohltätigkeitsorganisation aufbaut oder wenn man sich als Einzelpersonen und als Paar weiterentwickelt, so dass man ein Vorbild dafür ist, wie eine ideale Beziehung für seine Kinder aussehen sollte.

Selbst wenn man nicht an der Gründung eines Unternehmens interessiert ist, kann man dennoch etwas Realistisches und Praktisches in Betracht ziehen.

Zum Beispiel eine bestimmte Art von Lebensstil zu entwerfen, den du und dein Partner innerhalb von ein oder zwei Jahren gemeinsam teilen können.

Wenn man ein gemeinsames Ziel schafft, wirst du und dein Partner sich darauf freuen, ein aufregendes gemeinsames Leben zu schaffen.

Unterschätze niemals die Kraft der Vorfreude!

Je stärker die gemeinsame Vision ist, desto wahrscheinlicher ist es, dass ihr entschlossen seid, zusammenzubleiben und an einer glücklichen Zukunft zu arbeiten, auch in Zeiten hoher Belastung.

Klick hier und erfahre mehr über das Relationship Bundle

2. Die emotionale Verbindung stärken

Du solltest daran arbeiten, die emotionale Bindung zu dir selbst und zu deinem Partner ständig zu stärken.

Dies setzt voraus, dass du für deine Gefühle verantwortlich bist und nicht alle deine Bedürfnisse auf deinen Partner übertragen musst.

Ein Leben auf Distanz kann eine Herausforderung sein, aber es ist nicht gut, alle deine Sorgen und Alltagssorgen und Stress auf deinen Partner abzuwälzen, da dies dazu führen kann, dass er deine Attraktivität als Lebenspartnerin oder Lebenspartner in Frage stellt.

Der schnellste Weg, um wieder in die “Freundschaftszone” zu gelangen, ist, jeden Augenblick des Tages zu teilen.

Denn das ist langweilig und überlässt nichts der Fantasie des Partners.

Es mag zwar verlockend sein, seinen Partner jeden Tag anzurufen, aber der ständige Kontakt kann dazu führen, dass sich der Partner weniger zu dir hingezogen fühlt und deine Fernbeziehung beschädigt.

Die Entwicklung der eigenen Person in einem Leben außerhalb der Beziehung ist für alle Paare in einer langfristigen Beziehung von wesentlicher Bedeutung.

Das Teilen aufregender Entdeckungen durch sinnvolle Kommunikation baut eine echte Verbindung auf und kann zu einer intensiven Anziehung führen.

Eine aufregende Art, die Verbindung zu verbessern

Um eure emotionale und intime Verbindung zu verbessern, solltet ihr in Betracht ziehen, Sexting zu benutzen, damit eure Fernbeziehung für euch funktioniert.

Kurze, freche Textnachrichten können eine viel größere Wirkung haben als nur den Tag zu teilen und helfen, sexuelle Spannungen zu erzeugen, die von beiden Partnern genossen werden können.

Auf diese Weise könnt ihr auf die Nachrichten des anderen in gemächlicherem Tempo antworten.

Bedenkt dabei, dass je länger ihr wartet, bevor ihr antwortet, desto mehr Anziehungskraft werdet ihr bei eurem Partner auslösen.

Das Timing ist ein mächtiges Werkzeug. Wenn man die Bedürfnisse des Partners außerhalb der eigenen Bedürfnisse respektiert, trägt das wesentlich dazu bei, seine Anziehungskraft auf einen selbst zu erhöhen.

Schicke deinem Partner eine sexy Textnachricht, wenn die Zeit reif ist, d.h. wenn dein Partner nicht gerade ein Treffen mit seinem Chef, ein Mittagessen mit seiner Nichte oder einen Besuch bei seinen Eltern usw. hat.

Um sowohl die körperliche als auch die emotionale Anziehungskraft zu erhöhen, ist es wichtig, Selbstvertrauen und Selbstwertgefühl zu demonstrieren.

Dies gilt sowohl innerhalb als auch außerhalb des Schlafzimmers.

Klick hier und erfahre mehr über das Relationship Bundle

3. Über sexuelle Intimität sprechen

Das ist etwas, worüber die meisten Menschen nicht sprechen wollen.

Die Kultivierung von Intimität ist jedoch wesentlich für die Entwicklung einer gesunden und glücklichen Beziehung.

In einer Fernbeziehung (vor allem in der Anfangsphase) kann es verlockend sein, sich auf die emotionale Verbindung und alles, was gut läuft, zu konzentrieren und nicht auf mögliche Bedrohungen für die Beziehung einzugehen.

In meinem Leben habe ich mehrere Paare in Fernbeziehungen erlebt, die sich weigerten, das Thema sexuelle Intimität miteinander zu besprechen.

Normalerweise deutet die Vermeidung von sexueller Intimität auf ein persönliches Anliegen in diesem Bereich hin, und in vielen Fällen ist ein Partner wegen eines Problems, das die sexuelle Funktion beeinträchtigt, besorgt.

Diese Probleme sind sehr häufig (31% der Männer und 43% der Frauen berichten über Schwierigkeiten in diesem Bereich) und können das Selbstwertgefühl und das Selbstwertgefühl einer Person stark beeinträchtigen.

Dies führt oft dazu, dass eine Diskussion über dieses sehr wichtige Thema vermieden wird.

Dies ist eine gefährliche Wahl, die Angst und Frustration in der Beziehung hervorruft, wenn ein Partner anfängt, sich zu fragen, warum sein Partner nicht daran interessiert ist, mit ihm sexuell intim zu sein.

Es ist in der Tat eine häufige Ursache für den Zusammenbruch einer Beziehung in einer Fernbeziehung.

Es ist wichtig zu beachten, dass Intimitätsprobleme in der Regel dadurch entstehen, dass man sich auf die falsche Handlung zur falschen Zeit konzentriert.

Daran kann man arbeiten. (2)

In der westlichen Kultur wird sexuelle Intimität oft als Tabuthema angesehen, und dies führt zu viel Verwirrung, Frustration und Enttäuschung, wenn es nicht von einem Paar besprochen wird.

Dies wird in einer Fernbeziehung noch verstärkt, in der sich die Paare oft darauf konzentrieren, ihre emotionale Verbindung aufzubauen.

Sie können viel länger als andere Paare warten, bevor sie über intime Bedürfnisse sprechen, sich persönlich treffen und sich sexuell engagieren können.

Wenn du dich in einer Fernbeziehung nicht dafür entscheidest, mit deinem Partner über Intimität zu sprechen, fährst du im Grunde genommen ohne Ruder, und das kann zu einem schwindenden Interesse sowie zu einer verminderten Libido und einem verminderten Sexualtrieb führen.

Daher dient es beiden Partnern dazu, einige Fähigkeiten zu erlernen, die ihnen helfen können, die intimen Bedürfnisse in ihrer Fernbeziehung zu erfüllen, so dass sie ihre Fernbeziehung für beide Seiten nutzen können.

Wege zur Erfüllung der intimen Bedürfnisse in einer Fernbeziehung

Es ist zwar wichtig, über die eigenen Intimitätsbedürfnisse zu sprechen, damit man auf derselben Seite steht, aber die Erfüllung dieser Bedürfnisse in einer Fernbeziehung kann etwas schwieriger sein.

Wie ich bereits erwähnt habe, könnt ihr damit beginnen, eurem Partner eine sexy Textnachricht zu schicken.

Dazu ist keine Nacktheit erforderlich.

Meiner Meinung nach wirkt man, wenn man noch etwas anhat, sogar noch sexier, denn das gibt dem Partner etwas Raum für seine Fantasie, was sehr wichtig ist, um den Funken in der Fernbeziehung frisch zu halten.

Es ist wichtig, dass man seine Aufmerksamkeit darauf richtet, wie man sich fühlen möchte.

Die Vorstellungskraft ist ein mächtiges Werkzeug, das dir zur Verfügung steht und mit dem du dein Bewusstsein dafür schärfen kannst, dass du dich eng verbunden fühlst.

Du und dein Partner können ein intimes Gespräch führen, in dem du detailliert beschreibst, was du dir vorstellst, was du mit ihm machst.

Der Partner auf der Empfängerseite “stimmt sich auf diese Erfahrung ein” und stellt sich vor, wie wunderbar sich das anfühlen würde.

Wenn du deine Aufmerksamkeit darauf richtest, wie es sich anfühlt, wird dein Bewusstsein für die Gefühle verstärkt, während du deine Aufmerksamkeit auf die Mechanismen konzentrierst, die für die Bereitstellung dieser Handlung verantwortlich sind, damit du die Kontrolle behältst.

Auch deine Phantasie kann dein Glück sabotieren, also sei vorsichtig, wohin du dich von deiner Phantasie führen lässt.

Eine andere Möglichkeit, intime Bedürfnisse in einer Fernbeziehung zu erfüllen, besteht darin, euer intimes Verlangen in etwas Kreatives zu kanalisieren, z.B. einen Roman zu schreiben, ins Fitnessstudio zu gehen oder eure Karriere zu verändern. (3)

Realistisch betrachtet, wenn die intimen Bedürfnisse nicht direkt von dem Partner erfüllt werden und du dich nicht darauf konzentrierst, dass dies ein Problem ist, dann ist es wahrscheinlicher, dass du etwas Phänomenales für dich selbst aufbaust.

Achte nur darauf, dass du nicht versuchst, deine Erregung zu unterdrücken, denn “der Versuch, nicht darüber nachzudenken” wird nur dein Bewusstsein dafür schärfen.

Denn wohin dein Fokus gerichtet ist, da fließt Energie.

Abschließende Gedanken

Fernbeziehungen erfordern bewusste Anstrengungen und Aufmerksamkeit für Details.

Wie jede andere Beziehung muss man seine Wünsche und Träume für die Zukunft mitteilen und Schritte zu ihrer Verwirklichung unternehmen.


Das Relationship Bundle!!! Klick auf das Bild und erfahre mehr

Beziehungsbundle

Teilen