11 Anzeichen und Symptome, dass sich dein drittes Auge öffnet

11 Anzeichen und Symptome, dass sich dein drittes Auge öffnet

Öffnet sich dein drittes Auge?

Das dritte Auge ist als das innere Auge bekannt. Es bezieht sich auf das Tor, das zu Orten und Bereichen größeren inneren Bewusstseins führt.

Die Zeit, die zum Öffnen des dritten Auges benötigt wird, ist bei jedem Menschen unterschiedlich.

Wenn du dich in früheren Leben spirituell entwickelt hast oder versucht hast, spirituell voranzukommen, kann es jetzt sehr schnell gehen, die Öffnung des dritten Auges zu erfahren.

Das dritte Auge ist oft mit Hellsehen, religiösen Visionen, Intuition, außerkörperlichen Erfahrungen und der Fähigkeit, Chakren und Auren zu beobachten, verbunden.

Auch nach dem Öffnen des dritten Auges kann man ungewöhnliche Zustände erleben.

Einige dieser Erfahrungen sind angenehm, andere nicht. Spezialisten raten den Menschen, zu versuchen, ihre Schwingung zu erhöhen, denn nur dann werden sie in der Lage sein, höhere Dimensionen zu sehen.

Wenn du deine Schwingung auf ein sehr hohes Niveau anhebst (Frieden, Liebe, Dankbarkeit und Glück), wirst du in der Lage sein, in höher entwickelte Welten zu sehen als die, in der wir leben.

Du wirst mit Sicherheit wissen, dass du dich auf dieser Art von Dimension befindest, wenn du helle und lebendige Farben siehst, und wenn die Luft von goldenen Lichtern durchflutet scheint.

Denn in diesen Dimensionen werden goldene und weiße Farben vorherrschen. (1)

Hier sind 11 Anzeichen und Symptome, dass sich dein drittes Auge öffnet

#1 Hypersensibilität

Nachdem du dein drittes Auge geöffnet hast, wirst du sensibler für die Energien von anderen werden.

Du wirst die Möglichkeit haben, sowohl gute als auch schlechte Energien zu erleben.

#2 Intensiver Druck auf dein Ajna-Chakra (Stirnchakra)

Eines der ersten Anzeichen, die eine Person erfahren kann, sind Kopfschmerzen oder Druck in der Mitte der Stirn.

Dieses Gefühl kann auch von innen kommen, in der Regel ab einem Abstand von 5 cm oder mehr unter der Stirn.

Dies ist ein positives Zeichen dafür, dass die Zirbeldrüse aktiviert wird und auf gesündere Weise zu funktionieren beginnt.

Hinweis: Nachdem man diese Art von Kopfschmerzen oder Druck in der Stirn erlebt hat, kann es sein, dass man eines Morgens mit Zuckungen oder Kribbeln in diesem Bereich aufwacht, ähnlich wie bei einer Gänsehaut. Diese Empfindung kann sehr intensiv sein, als ob da etwas wäre. Das Gefühl des Pulsierens oder Vibrierens hält den ganzen Tag über an, und du kannst Geräusche “hören”, die aus deinem Kopf kommen.

#3 Migräne

Migräne sind pochende oder pulsierende Kopfschmerzen in einem bestimmten Bereich des Kopfes. Bei manchen Menschen kann die Migräne über mehrere Stunden anhalten.

Die Schwere der Nebenwirkungen hängt von dem Grad der Atrophie/Kalkbildung der Drüse ab, die von Anfang an vorhanden ist.


Du möchtest mehr über das dritte Auge und/oder ein spirituelles Erwachen erfahren? Wir haben genau das Richtige für dich!!! 

Klick hier und geh auf den spirituellen Weg der Erleuchtung


#4 Intuition

Menschen, die von der Öffnung des dritten Auges profitieren, haben auch eine sehr starke Intuition.

Darüber hinaus können diese Menschen zukünftige Ereignisse vorwegnehmen und auch andere Dinge als die uns bekannte Realität und darüber hinaus empfinden.

Dieses Phänomen kann nicht mit Worten erklärt werden, weil es ein Zustand jenseits dieser Welt ist.

Außerdem wirst du, wenn deine Intuition vollständig entwickelt ist, fest in deinen Überzeugungen und deinem Wissen stehen, ganz gleich, wer sich dir entgegenstellt.

Albert Einstein sagte einst:

“Das einzig wirklich Wertvolle ist die Intuition.”

#5 Hellseherische Fähigkeiten

Hellsehen ist die Fähigkeit, Dinge zu sehen, die im Verborgenen liegen.

Außerdem nimmt man jetzt brillantere und lebhaftere Farben wahr, z.B. in Blumen, Blättern und am Himmel. Man beginnt, Lichtblitze um sich herum zu sehen.

Hinweis: Du musst dafür nicht die Augen schließen, um diese Fähigkeit zu nutzen.

#6 Geräuschempfindlichkeit

Dieses Zeichen ist spezifisch für spirituelle Menschen.

Sie werden durch starke oder sogar wenig intensive Geräusche gestört.

Einige dieser Geräusche werden vom Gehirn assimiliert und meist in extrem starke Emotionen umgewandelt. Diese können mit nichts in Verbindung gebracht werden, was man jemals zuvor gelebt hat.

#7 Gesteigerte Kreativität

Kreativität ist eine mächtige Kraft, die dir geschenkt wurde, um sie in einer konstruktiven und positiven Weise zu nutzen.

Darüber hinaus verbindet uns die Kreativität mit einem höheren Bewusstsein, indem sie uns zwingt, uns auf das zu verlassen, was wir in uns selbst haben.

Je mehr wir das tun, desto mehr und leichter kann man sich mit dem Höchsten Bewusstsein verbinden.

Darüber hinaus wird man ständig mit Ideen bombardiert.

So erhält man zum Beispiel Ideen, Bilder, Musik und andere kreative Inspirationen. Dies geschieht in der Regel mit einer überwältigenden Geschwindigkeit.

#8 Lebhafte Träume

Während dieser lebhaften Träume setzt du buchstäblich alte Energien aus deiner Aura frei.

Darüber hinaus erinnerst du dich an frühere Erfahrungen, Leben, Kenntnisse und Erlebnisse. Dies sind alles gute Informationen, die du im täglichen Leben nutzen kannst.

Vielleicht erlebst du auch Veränderungen im Schlafmuster, darunter:

  • Ein Bedürfnis nach mehr oder weniger Schlaf als normal.
  • Perioden von Schlaflosigkeit oder Unruhe und Wellen extremer Müdigkeit, die unerwartet kommen und gehen.

#9 Änderungen in der Ernährung

Während der Öffnung des Stirnchakras könntest du einige Änderungen in deiner normalen Ernährung vornehmen, wie z.B:

  • Der Verzicht auf alkoholische Getränke.
  • Die Wahl gesünderer Nahrungsmittel.

Diese Nahrungsmittel werden deine Schwingungen hoch halten und dir helfen, ein hohes Energieniveau zu erhalten.

#10 Klarheit

Mentale Klarheit bedeutet Klarheit der Wahrnehmung oder Freiheit von Mehrdeutigkeit.

Gotthold Ephraim Lessing sagte:

“Die größte Schönheit liegt für mich immer in der absoluten Klarheit.”

Wenn das dritte Auge geöffnet wird, kannst du klarer wahrnehmen, was schlecht und was gut ist.

Darüber hinaus kannst du die Ereignisse des Geschehens wahrnehmen, und du wirst einfach etwas “wissen”, bevor es passiert.

#11 Synchronizitäten

Du siehst Synchronizitäten als zielgerichtete Ereignisse. Außerdem beginnst du jetzt zu erkennen, dass es keine Zufälle gibt.

Hinweis: Synchronizität kann sich in unzähligen Formen manifestieren.

Dazu gehören unter anderem:

  • Ereignisse.
  • Symbole.
  • Wörter.
  • Zahlen.
  • Namen.

Carl Jung sagte einmal:

“Die Synchronizität offenbart die sinnvolle Verbindung zwischen der subjektiven und der objektiven Welt”.


Du möchtest mehr über das dritte Auge und/oder ein spirituelles Erwachen erfahren? Wir haben genau das Richtige für dich!!! Klick auf den Banner und erfahre mehr!

spirituelle Medidation

Teilen