Alte und junge Seelen: Die 5 Phasen der Seele – vom Anfänger bis zum Fortgeschrittenen

Alte und junge Seelen: Die 5 Phasen der Seele - vom Anfänger bis zum Fortgeschrittenen

Wie lange bist du schon in der materiellen Welt

Man sagt, das Leben ist eine Reise – eine Schule, die uns wichtige Lektionen erteilt. Aber warum? Hast du jemals über die Möglichkeit nachgedacht, dass die Lektionen, die wir in diesem Leben sammeln und lernen, wir auch im nächsten Leben mitnehmen?

Ist es möglich, dass unser Leben nicht nur eine Reise ist – Erfahrungen sammeln, Fortschritte machen oder erweitern – sondern eine tatsächliche bewusste Existenz? Ist es möglich, dass die Reinkarnation für unsere Weltanschauung und die wichtigen Entscheidungen, die wir im Leben treffen, verantwortlich ist?

Was ist es, das uns so anders macht? Was ist es, das einen Menschen für sein Alter so weise macht, oder einen anderen, der unabhängig von seinem Alter als Kind handelt?

Es spielt keine Rolle, ob du an die Reinkarnation glaubst oder nur sie in Betracht ziehst, du wirst verstehen, dass die folgende Theorie am Rande der Seele auf so viele verschiedene Menschen in deinem Leben zutrifft. (1)

Was ist eigentlich das Zeitalter der Seele?

Menschen haben nicht nur ein Leben. Wir sind nicht unsere Körper. Wir – unsere Seelen – haben Körper. Das bedeutet, dass wir Seelen sind, die in diesem Moment eine menschliche Erfahrung haben.

Im Moment verlassen wir die materielle Welt in einem materiellen Körper und unsere Seelen expandieren und wachsen und lernen durch sie. Die Seele durchläuft während ihrer Reinkarnationen verschiedene Ebenen des Fortschritts.

Wenn die Seele die hierarchische Leiter hinaufsteigt, zahlt sie die karmische Schuld ab und macht Fortschritte. Am Ende kehrt sie durch Selbsterkenntnis zu Gott zurück und vollzieht die endgültige Erleuchtung.

Einige Leute nennen diesen Zustand Nirvana, Himmel oder Paradies.

Das Verständnis der verschiedenen Existenzebenen ist nützlich, um die Akzeptanz und Einsicht der Empathie zu erreichen. Dies sind alles wichtige Schritte, um Fortschritte in unserer inneren Evolution oder Involution zu erzielen.

Hier sind 5 Phasen der Seele vom Anfänger bis zum Fortgeschrittenen

1. Die jüngste Seele (die Neugeborenenphase)

Grundlegendes Ziel: Überleben sichern.

Lektionen: Grundfertigkeiten, Überleben, Sterblichkeit, Körperlichkeit.

Alterstufe: 0-4 Jahre.

Hauptmerkmale: Roh, Ungezähmt, verspielt, aufgeregt, einfach, vorsichtig, kindisch, abhängig von der Gruppe.

Diese Seelen nehmen andere in der Regel auf kindliche und unschuldige Weise wahr. Dein Verständnis von Welt und Leben ist wirklich einfach und naiv.

2. Die Phase der kindlichen Seele

Grundlegendes Ziel: Sich anpassen.

Lektionen: Soziale Strukturen, Regeln, Rollen, zwischenmenschliche Beziehungen.

Alterstufe: 4-13 Jahre.

Wichtige Merkmale: Harmonie, Disziplin, Gehorsam, Definierte Rollen, Absolutismus, Tradition, starke Werte.

Diese Personen suchen nach Sinnesordnung und Stabilität in der chaotischen und unvorhersehbaren Natur des Lebens. Sie nehmen andere als rein und bescheiden wahr.

3. Junge Seelen

Grundlegendes Ziel: Unabhängigkeit.

Lektionen: Persönliches Wachstum, freier Wille, Selbstverwirklichung.

Alterstufe: 13-29 Jahre.

Wichtige Merkmale: Ehrgeiz, Wettbewerbsfähigkeit, Kreativität, finanzielle Stabilität, Freiheit, Individualismus, Selbstzentriertheit, Selbstdarstellung.

Jugendliche zeigen sich in einer Art und Weise von “auf meine Art oder nicht”. Junge jugendliche Seelen suchen nach Unabhängigkeit, sozialem Status und materiellem Reichtum.

Im Grunde genommen sind diese Menschen Akteure des Wandels und sie sind verantwortlich für den größten Fortschritt, den wir gemacht haben. Der Fokus ihrer Aufmerksamkeit ist von außen und sie neigen dazu, Workaholics zu sein.

4. Reife Seelen

Grundlegendes Ziel: Harmonie zwischen den Menschen.

Lektionen: Mitgefühl, mentale und emotionale Stabilität, Selbstwahrnehmung, Beziehungen.

Alterstufe: 29-55 Jahre.

Wichtige Merkmale: Scharfsinnig, neugierig, neurotisch, diplomatisch, introspektiv, kooperativ.

Sie suchen die zwischenmenschliche und geistige Einheit im Leben. Sie werden oft als neurotisch, aber fürsorglich wahrgenommen. Sie befinden sich im Inneren und kämpfen oft mit der Komplexität oder Einfachheit des Lebens.

Reife Seelen sind liberale Visionäre. Für sie ist das Leben nicht mehr nur ein Überleben. Es geht nicht darum, das Zimmer zu reinigen, sondern um einen materiellen Gewinn. Was wichtig ist, sind Mitgefühl, Empathie, Freundschaft und Verständnis.

5. Alte Seelen

Grundlegendes Ziel: Spirituelle Erfüllung

Lektionen: Ungebunden, unabhängig, gute Ratschläge geben, spirituell erwachen.

Wichtige Merkmale: Isolation, Spiritualität, Unabhängigkeit, Philosophie, Empathie, mangelnde Motivation.

Am Ende des Inkarnationszyklus steht die alte Seele. Nachdem es die vier vorangegangenen Phasen des Bestehens durchlaufen hat, verfügt das Bild bereits über ein umfassendes Wissen über Gesellschaft, Beziehungen und die Welt als Ganzes.

Sie strahlen Tiefe, Gelassenheit und Weisheit aus, und sie konzentrieren sich auf die Selbstverwirklichung.


Teilen